Um nicht vor Stress zu sterben, müssen Koalas ausreichend schlafen. So wie der Koala Oobi Oobi aus dem Leipziger Zoo, der im Bild auf einem Baumstamm liegt und schläft.
Bildrechte: imago/Christian Grube

Sterben Koalas, wenn sie weniger als 18 Stunden schlafen?

22.11.2018 | 00:00 Uhr

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen niedriger. Da ist es doch verlockend, morgens einfach liegen zu bleiben! Müssen Koalas das sogar, weil sie sterben, wenn sie zu wenig schlafen? Die MDR JUMP Morningshow hat eine Tierpflegerin gefragt - Fakt oder Fake?

Um nicht vor Stress zu sterben, müssen Koalas ausreichend schlafen. So wie der Koala Oobi Oobi aus dem Leipziger Zoo, der im Bild auf einem Baumstamm liegt und schläft.
Bildrechte: imago/Christian Grube

In der dunklen Jahreszeit wirkt es noch mal verlockender, morgens einfach liegen zu bleiben. Während wir Menschen das vor allem tun, um uns zu erholen oder dem inneren Faultier nachzugeben, hat ein anderes Tier angeblich echte Probleme ohne Schlaf! Koalas sollen sogar sterben, wenn sie zu wenig Schlaf bekommen. Ist das ein Fakt oder ein Fake? Die MDR JUMP Morningshow mit Sarah und Lars hat Isa Plath vom Tierpark Görlitz gefragt, ob das stimmt.

Auf lange Sicht gesehen ist das leider ein Fakt. Koalas schlafen und ruhen in der Natur tatsächlich um die 20 Stunden pro Tag. Kurzfristiger Schlafentzug ist nicht schlimm, hält man sie dauerhaft wach - was ziemlich fies ist - dann können sie an Erschöpfung sterben.

Die Koalas müssen so viel schlafen, weil der Eukalyptus, von dem sie sich ernähren, relativ energiearm ist, so die Tierpflegerin. Schlafe ein Koala über einen kurzen Zeitraum hinweg zu wenig, passiere nichts. Langanhaltender Schlafentzug sorge aber für Stress und der schwäche das Immunsystem. Die Folge: Die Tiere werden anfälliger für Infektionen wir Chlamydien.

Vor Erschöpfung sterben können übrigens auch wir Menschen. Das dauert dann aber ungefähr 14 Tage.

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 22. November 2018 | 05:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. November 2018, 05:20 Uhr