Zwei Kinder sitzen im Auto auf der Rückbank und gucken aus dem Fenster.
Bildrechte: imago/Westend61

Fühlt sich die Rückreise kürzer als der Hinweg an?

02.01.2019 | 05:00 Uhr

Wie kann sich eine Anreise hinziehen. Bis man endlich am ersehnten Urlaubsziel ist dauert es. Doch kaum macht man sich auf den Rückweg, ist man schon zu Hause. Ist die Rückreise etwa kürzer als der Hinweg?

Zwei Kinder sitzen im Auto auf der Rückbank und gucken aus dem Fenster.
Bildrechte: imago/Westend61

"Mama, Papa, wie lang dauert es noch? Wann sind wir endlich da?" Quengelnde Kinder auf dem Weg in den Urlaub können nervtötend sein. Aber auch als Erwachsener hat man oft das Gefühl, dass es ewig dauert, bis man endlich ankommt. Zu Hause ist man dagegen dem Gefühl nach ganz schnell.

Fakt oder Fake?

Natürlich ist der Weg der Gleiche und die Zeit, die man braucht um ihn zurück zu legen, auch. Dennoch kommt es uns so vor, als wäre die Zeit auf dem Rückweg viel schneller vergangen, als sei er kürzer, erklärt Dr. Volker Kitz:

Der Grund dafür ist, dass wir die Route von der Hinreise schon kennen. Wir kommen an den gleichen Dingen vorbei. Selbst bei einer Flugreise - die gleichen Wege von und zum Flughafen. Und wenn das Gehirn etwas sieht und wahrnimmt, was es schon kennt dann freut es sich, denn das Gehirn ist faul und dann hat es keine Arbeit mit neuem.

Zumindest im Rückblick erscheint uns diese Zeit also als kurz, weil sie ereignisarm ist. Außerdem können wir uns auf dem Rückweg viel besser darauf einstellen, wie lange wir tatsächlich für die Strecke brauchen, so Kitz:

Dazu kommt noch, dass wir die Zeit für die Hinreise dramatisch unterschätzen und die ist meist länger, als wir dachten und dann wird der Standard, die Messlatte anders gesetzt. Die Rückreise kommt uns dann kürzer vor, weil wir einen anderen Vergleichsmaßstab haben.

Die Behauptung ist also Fakt: Auf der Rückreise verfliegt die Zeit unserem Empfinden nach schneller. Sie kommt uns kürzer vor.

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 02. Januar 2019 | 05:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. Januar 2019, 23:59 Uhr

Aktuelle Themen