Paar in der Küche
Bildrechte: imago/Westend61

Was sich liebt, das neckt sich - Stimmt das?

26.02.2019 | 00:00 Uhr

Wer hat diesen Satz nicht schon als Kind gehört, wenn er von einem Jungen oder einem Mädchen geärgert worden ist. "Was sich liebt, das neckt sich." Aber stimmt das wirklich?

Paar in der Küche
Bildrechte: imago/Westend61

Was für ein blöder Kindergartenspruch "Was sich liebt, das neckt sich" doch ist. So werden Mädchen beruhigt, die von Jungs geärgert werden und umgekehrt. Im späteren Leben soll diese Binsenweisheit aber auch ein Zeichen für romantisches Interesse sein.

Und bei Paaren, die schon lange zusammen sind, sollen die Neckereien angeblich zeigen, dass da immer noch Gefühle sind. Paarberater und Single-Coach Eric Hegmann erklärt:

Necken kann Konflikte lösen oder zumindest ein Versuch sein, eine angespannte Situation zu entspannen. Die Aufmerksamkeit wird dann auf was anderes gelenkt und man versucht eine Gemeinsamkeit herzustellen.

Nett gemeinte Neckereien können durchaus ein Indikator dafür sein, dass zwei Personen sich mögen. Psychologin Lisa Fischbach meint im Interview mit dem Datingportal Elite Partner, dass so ausprobiert wird, ob das Gegenüber den Humor teilt, oder nicht.

Wichtig sei dabei aber auf jeden Fall, dass das Freche und die Sympathie mit kommuniziert werden. Sonst bestehe die Gefahr, dass das Gegenüber die Neckereien in den falschen Hals bekommt und sich angegriffen fühlt. Sie sagt auch ganz klar, dass man niemals auf kleine Makel des Gegenübers abziehen sollte.

Nettes Necken oder fiese Stichelei?

Damit man mit den Neckereien nicht übers Ziel hinausschießt, empfiehlt Fischbach, aufmerksam auf die Reaktionen zu schauen. Paarberater Eric Hegmann meint aber auch, dass Neckereien manchmal fließend in Gemeinheiten übergehen können.

Es gibt zahlreiche Neckereien, die eigentlich heimliche Abwertungen sind. Die sollen den Partner erniedrigen und zeigen ganz klar, dass die Beziehung in Schieflage geraten ist.

"Was sich liebt, das neckt sich" mag also insgesamt ein wenig übertrieben sein, aber Neckereien können auf jeden Fall ein Signal der Zuneigung sein.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 26. Februar 2019 | 05:10 Uhr