Macht regelmäßiges Fahrradfahren erfolgreicher im Job?

18.09.2018 | 05:20 Uhr

Das ist ja oft ein Kampf mit dem inneren Schweinehund: etwas für die Gesundheit tun, das Auto stehen lassen und besser mit dem Fahrrad fahren. Jetzt ist zu lesen, wer das tut ist auch noch erfolgreicher im Job. Stimmt das?

Fahrradfahren wird in Deutschland immer beliebter: Jeder zehnte der 38 Millionen täglichen Wege zur Arbeit werden, nach Angaben des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC), mit dem Rad abgestrampelt.

Eine Studie behauptet nun, wer regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit fährt, soll im Job erfolgreicher sein. Kann da etwas dran sein?

Fakt oder Fake?

Wenn das stimmt, hätte man noch mehr gute Gründe, das Auto stehen zu lassen und den Drahtesel aus dem Keller zu holen. Die Antwort kennt Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln:

Es gibt wirklich ganz viele Studien, die das belegen. Eine Aktivierung des Stoffwechsels und damit auch viele innere Organe insbesondere des Gehirns führt einerseits dazu, dass wir eine deutlich bessere Durchblutung und Versorge mit Sauerstoff des Gehirns haben und so wissen wir, dass die Konzentration und die Aufmerksamkeit deutlich nach der körperlichen Belastung besser ist.

Aber Radfahren sorgt nicht nur dafür, dass der Körper am Morgen besser auf Touren kommt. Die positiven Effekte des Radfahrens halten den ganzen Tag an.

Darüber hinaus, sind Radfahrer in der Regel, wenn sie häufiger fahren, auch meistens stressresistenter. Die haben einfach eine bessere Ausdauer und dementsprechend sind viele Belastungen kein Stress sondern eine Herausforderung. Ja, Radfahrer arbeiten insgesamt besser, weil sie effizienter, konzentrierter, aufmerksamer bei der Sache sind. Und vor allem können Sie viel länger durchhalten weil sie Belastungen viel besser tolerieren.

Damit haben Radfahrmuffel wirklich keine Ausrede mehr!

Die Behauptung ist also ein Fakt: Radfahrer sind im Job erfolgreicher.

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 18. September 2018 | 05:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 18. September 2018, 05:20 Uhr

Weitere "Fakt oder Fake?"-Folgen: