Max Herre – Sänger spielt Leipzigs erstes Geisterkonzert

Max Herre
Bildrechte: Universal Music

Wie auch James Blunt in Hamburg, spielte Sänger und Rapper Max Herre am Samstag (14.03) ein Konzert ohne Publikum. Da in der Location schon Licht und Instrumente aufgebaut waren, entschlossen sich Max Herre und Band die Fans mit einem Konzert zu erfreuen. „Wir spielen trotzdem – für einen Livestream auf Youtube“, schrieb der Musiker auf Social-Media. Im Moment arbeite man daran die durch das Coronavirus abgesagten Konzerte schnellstmöglich nachzuholen. Laut der 'LVZ' war dies übrigens das erste Leipziger Geisterkonzert der Popgeschichte.

Mehr Musiknews