Leipzig plant Straßenverkauf von neuen Kindertassen

Der Weihnachtsmarkt in Leipzig musste leider abgesagt werden. Doch die Stadt hat sich was einfallen lassen, um die neuen Kindertassen doch noch verkaufen zu können. Darauf sind dieses Mal alle Figuren aus der Sandmännchenreihe abgebildet.

2 Tassen verziert mit allen Figuren aus der Sesamstraße.
Bildrechte: Stadt Leipzig

Eigentlich sollte am vergangenen Dienstag der Weihnachtsmarkt in Leipzig starten. Es war geplant, dort die beliebten Kindertassen zu verkaufen, die dieses Jahr alle Figuren aus der Sandmännchenreihe zeigt. Allerdings erst mal nur die des letzten Jahres, das es mit den neuen Tassen zu Lieferschwierigkeiten gekommen ist. Corona machte sowohl dem Weihnachtsmarkt als auch dem Tassen-Verkauf einen Strich durch die Rechnung.

Doch nun gibt es gute Nachrichten für all diejenigen, die nicht nur die Tassen mit Herrn Fuchs und Frau Elster des letzten Jahres, sondern auch die neue Version mit den Sandmannfiguren ergattern wollen.

Ab dem 1. Dezember soll es nämlich auf dem Marktplatz an der Rolltreppe einen Straßenverkauf der Sandmännchen-Tassen geben. Täglich von 11-17 Uhr kann man die äußerst beliebten Tassen dort ergattern. In den letzten Jahren war der Ansturm auf die Tassen wohl so groß, dass sie bereits kurz nach der Öffnung des Weihnachtsmarktes bereits vergriffen waren. Wer eine möchte, sollte also schnell sein.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP - Die Themen des Tages | 22. November 2021 | 19:10 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP