Zeitreise in die 2000er: Was für Comebacks!

Schwer zu glauben, dass die 00er-Jahre schon 20 Jahre zurückliegen. Und vielleicht ist es gerade deshalb schön zu wissen, dass irgendwann alles zurückkommt. So wie jetzt auch ein legendäres Handy.

Eine männliche Hand hält ein altes Nokia Handy aus den 90ern in die Kamera.
Bildrechte: imago/Jan Huebner

Getönte Sonnenbrillen, ICQ, Klapphandys mit Glitzersteinchen und Snake spielen auf dem alten Handy, das eigentlich nicht kaputt gehen konnte - um nur mal ein paar signifikante Merkmale der 2000er zu nennen. Irgendeinen Trend davon hat doch sicher jede und jeder von uns damals mitgemacht. Wer seinem Ich von vor 20 Jahren noch mal eine Wiedergeburt schenken möchte, kann das nun tun.

Comebacks der 2000er

Für viele von uns waren die 2000er ein prägendes Jahrzehnt. Sie gelten als Beginn des Medienzeitalters: flächendeckendes Internet, das erste IPhone, DVDs statt VHS und auch die ersten Castingshows im deutschen Fernsehen.

Ein Hand voll Pokémon-Sammelkarten
Bildrechte: IMAGO/ZUMA Wire

Es werden wieder Pokémon-Karten getauscht
Wer in den 2000ern so alt war, dass Pausen auf dem Schulhof zum alltäglichen Leben gehörten, der erinnert sich sicher noch an Pokémon-Karten. Und auch die haben ein regelrechtes Comeback erlebt. Das Sammelkartenspiel hatte schon immer viele Fans, seit es Ende der 90er/Anfang der 2000er erschien. Doch nach den 2000ern flachte der Hype langsam aber sicher ab. Bis 2016 das Handyspiel "Pokémon GO" erschien. Seitdem herrscht erneut ein regelrechter Kampf um die Karten. Und manche Karten sind tatsächlich ein kleines Vermögen wert. Je seltener eine Karte ist, desto mehr wird in Auktionshäusern dafür geboten. So wurde beispielsweise schon eine Karte für 20.000 US-Dollar versteigert.

Paris Hilton auf dem roten Teppich in den 2000ern
Bildrechte: imago/ZUMA Wire

Bauchfrei und viel Glitzer
Auch die Modetrends der 2000er dürfen natürlich nicht fehlen. Bauchfreie Oberteile, Glitzerkleider und Hüfthosen mit Schlag mussten in jedem Outfit vorhanden sein. Die Mode rund um die 00er-Jahre setze auf viel Haut und Sexappeal. It-Girls wie Paris Hilton, Britney Spears und Christina Aguilera galten dabei als die Stilikonen. Mittlerweile erleben wir ein Comeback der Mode von vor 20 Jahren. Schlaghosen, Cropped Tops und Kettengürtel sind wieder salonfähig. Beim Durchwühlen des Kleiderschrankes findet ihr sicher auch noch was von damals.

Die No Angels im MDR JUMP-Interview im Februar 2021 in Suhl
Bildrechte: MDR JUMP / Hagen Wolf

Die No Angels sind zurück
Wo wir schon bei 2000er-Sängerinnen sind: die erfolgreichste deutsche Castingshow-Girlband die "No Angels" feierten in diesem Jahr ein riesiges Comeback. Genau 20 Jahre nach Gründung und Erfolg der Band fanden Lucy, Sandy, Jessica und Nadja im Februar dieses Jahres wieder zueinander. Auslöser war das plötzliche Erscheinen sämtlicher Hits wie "Daylight in Your Eyes" oder "Something about us" auf Streaming-Plattformen. Die No Angels entschieden sich zum 20-Jährigen Jubiläum ihre erfolgreichen Hits noch mal neu aufzunehmen. Im Juni erschien dann das Album 20, welches sofort Platz 1 der deutschen Albumcharts erreichte.

Auch ein Kult-Handy gibt es wieder

Der ein oder andere mag nun nostalgische Gefühle bekommen - zurecht. Denn der Nachfolger eines Kult-Handys soll genau wie sein 20 Jahre alter Vorgänger praktisch nichts können, wenn man es mit heutigen Smartphones vergleicht.

Am besten ihr zieht jetzt eure alten Schlaghosen an, dreht ganz laut eine 2000er-Playlist auf und spielt eine Runde Snake.

Dieses Thema im Programm 2000er-Tag: MDR JUMP Feierabendshow | 09. August 2018 | 15:13 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP