Halle am Tag vor der Pflicht Sachsen-Anhalts schönste Masken: Wie ein Trend entsteht

Olga Patlan im MDR-Landesfunkhaus Magdeburg
Bildrechte: Olga Patlan/Gaby Conrad

Weil medizinische Masken rar sind, greifen immer mehr Menschen zu selbstgenähten Alternativen. Dabei sind richtige Hingucker. MDR SACHSEN-ANHALT hat Ausschau gehalten und tolle Exemplare gefunden.

Menschen in Halle sprechen über ihre Lieblingsmasken.
Maske auf – in Halle auf dem Marktplatz. Bildrechte: MDR/Olga Patlan

Not macht erfinderisch, heißt es immer. Ich finde, Not macht auch kreativ, zumindest wenn ich mich auf dem Markt in Halle umsehe. Ab Donnerstag gilt in Sachsen-Anhalt beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln Maskenpflicht. Auf dem Markt in Halle gilt sie schon länger. Hier habe ich mir am Mittwoch angeschaut, welche schönen Exemplare die Menschen tragen.

Das Fazit: Die bunten Masken sind bei Frauen beliebter als bei Männern. Während die Damen eher zu ausgefallenen Mustern greifen und Mut zur Farbe haben, bevorzugen die meisten Männer ein schlichtes weiß oder funktionale medizinischen Masken.

Ältere Frau mit bunter Maske.
Perfekt farblich abgestimmt ist Elke mit ihrer Maske, die zu ihrem Mantel passt. "Die Maske habe ich mir aus einer Nähstube am Leipziger Turm besorgt. Auch für meinen Enkel habe ich Kindermasken bekommen." Bildrechte: MDR/Olga Patlan
Ältere Frau mit bunter Maske.
Perfekt farblich abgestimmt ist Elke mit ihrer Maske, die zu ihrem Mantel passt. "Die Maske habe ich mir aus einer Nähstube am Leipziger Turm besorgt. Auch für meinen Enkel habe ich Kindermasken bekommen." Bildrechte: MDR/Olga Patlan
Junge Frau mit bunter Maske.
Anne hat ihre bunte Maske von ihrer Schwägerin genäht bekommen. "Hauptsache bunt und lustig" soll sie sein. "Ich kenne ganz viele, die so viele bunte lustige Masken tragen. Ich habe das Gefühl, dass jeder irgendjemanden hat, der nähen kann. Insofern sollte es auch kein Problem sein, eine zu besorgen", sagt sie. Bildrechte: MDR/Olga Patlan
Junge Frau mit bunter Maske.
Auch Michaela setzt auf ein Blumenmuster. "Ich trage sonst immer ziemlich schlichte Sachen, also dachte ich mir, bei der Maske kann man mal etwas anderes tragen. In der Wäsche liegt meine zweite Maske, sie ist sogar mit Glitzer besetzt." Ihre Maske hat Michaela aus einem Gardinenladen am Steintor besorgt. Sie nähe zwar selbst, das hätte jedoch längere Zeit in Anspruch genommen. Bildrechte: MDR/Olga Patlan
Eine Frau mit bunter Maske.
Ute setzt auf schlichte Eleganz und Pragmatismus. "Ich habe vier unterschiedliche Masken in verschiedenen Mustern." Auf die Frage, ob sie an unterschiedliche Outfits angepasst sind, sagt sie: "Nein, da war mir die Stoffauswahl wichtiger – Hauptsache Baumwolle." Bildrechte: MDR/Olga Patlan
Eine Frau mit bunter Maske.
Mit diesem romantischen Schmetterlingsmuster habe ich Sabine gesehen. Sie und ihr Mann haben im Internet gleich mehrere Masken in unterschiedlichen Mustern bestellt. Bei der Musterauswahl war Sabine ebenfalls etwas pragmatischer: "Das was am schnellsten lieferbar war", sagt sie und lacht. Bildrechte: MDR/Olga Patlan
Eine Frau mit bunter Maske.
"Ich mag Totenköpfe, ich find das einfach cool", sagt Kerstin. Ihre Maske hat sie im Internet ergattert und trägt sie nun stolz über den Markt. Bildrechte: MDR/Olga Patlan
Eine Frau mit bunter Maske.
Auf Totenköpfe und Skelette steht auch Sabine. "Ich zeichne gern, unter anderem auch Skelette und da dachte ich mir, dass es lustig ist." Ihre Maske habe sie aus dem Internet und auch gleich für die ganze Familie mitbestellt. Bildrechte: MDR/Olga Patlan
Eine Frau mit bunter Maske.
Zu knalligem Rot traut sich Diana. Was man auf dem Foto nicht sieht: Die Maske passt farblich zu den rot lackierten Nägeln. Ihre Maske hat Diana selbst genäht, "aus dem, was eben an Stoffen da war". Bildrechte: MDR/Olga Patlan
Eine Frau mit bunter Maske und ein Mann mit schlichter Maske.
Auch Maria hat ihre Maske selbst genäht. Im Gegensatz zu ihrem Kleidungsstil hat sie sich bei den Masken eher für die schlichte Variante in Jeans-Optik entschieden. Ihr Papa trägt eine Einwegmaske, die ihm seine Frau besorgt hat. Bildrechte: MDR/Olga Patlan
Ein Mann mit schlichter Maske.
Generell setzen Männer mehr auf schlichte Masken. Zumindest ist es mein Eindruck an diesem Tag. Andreas trägt in seiner Mittagspause diese elegante weiße Maske, die ihm sein Arbeitgeber besorgt hat. "Ich mag's eher schlicht und habe auch privat von Freunden eine graue und dunkelblaue bekommen." Bildrechte: MDR/Olga Patlan
Ein Mann mit bunter Maske.
Dass Männer doch auch bunt können, zeigt Steve. Seine bunte Maske hat er aus einem kleinen Shop in Halle. "Ich hatte eigentlich auch eine mit Hello Kitty drauf, aber weil eine Kollegin sie so toll fand, habe ich sie ihr gegeben". Ein wahrer Gentleman. Bildrechte: MDR/Olga Patlan
MDR SACHSEN-ANHALT-Reporterin Olga Patlan mit Mund- und Nasenschutzmaske.
Zum Schluss: Auch ich trage natürlich eine Maske. Dass sie zu meinem Outfit passt, ist eher Zufall, denn bisher habe ich nur diese eine von einer Freundin genäht bekommen. Weitere sind bestellt. Bildrechte: MDR/Olga Patlan
Alle (12) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 23. April 2020 | 17:00 Uhr

Ist Ihre Maske auch so schön oder noch schicker? Dann schicken Sie uns gern ein Foto davon auf Instagram zu.

Quelle: MDR/pat

Dieses Thema im Programm MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 23. April 2020 | 17:00 Uhr