Eine junge Frau steht mit einem vollen Einkaufswagen vor einem Supermarktregal
Bildrechte: Colourbox.de

Billigprodukte aus dem Discounter sind genau so gut wie Markenprodukte

26.07.2018 | 14:28 Uhr

Die Stiftung Warentest hat eine ganze Reihe von Tests mit Lebensmitteln ausgewertet. Ihr Ergebnis freut das Portemonnaie.

Eine junge Frau steht mit einem vollen Einkaufswagen vor einem Supermarktregal
Bildrechte: Colourbox.de

Ganze 1.739 Lebensmittel haben die Tester der Stiftung Warentest in den letzten sechseinhalb Jahren untersucht. Ihr Urteil aus insgesamt 72 Tests: No-Name-Produkte aus dem Discounter sind meistens genau so gut, wie die teuereren Markenprodukte.

Egal ob "Ja!", "Balea" oder "Gut & Günstig" - die sogenannten Handelsmarken sind zur knallharten Konkurrenz für die etablierten Markenprodukte geworden. Die Stiftung Warentest schätzt ihren Marktanteil auf gut 40 Prozent.

No-Name-Produkte erscheinen vertrauenswürdig

Diese Discount-Marken hätten mittlerweile Marktsegmente erobert, in denen eigentlich eher teureres gefragt sein sollte. Bei der Feinkost und im Bio-Regal zum Beispiel.

Grund für den Erfolg ist vor allem, dass die Menschen den No-Name-Produkten vertrauen. Vor allem bei Grundnahrungsmitteln, wie Butter, Milch oder Wasser greifen Menschen häufig zu den billigen Produkten. Dazu kommt, dass die Tests der Stiftung Warentest oft gut bis sehr gut ausgefallen seien. Billig bedeutet nicht notwendigerweise schlecht.

Keine Werbung = günstiges Produkt

Klassische Marken gehören einem Hersteller. Handelsmarken sind dagegen Eigentum des Handelshauses. Die Händler haben bei allem den Hut auf: Sie geben Auftragsherstellern ihre Qualitätserwartung und das Budget vor und verzichten auf Werbung. Das spart Kosten und Produkte lassen sich vergleichsweise preiswert verkaufen.

In einigen Bereichen vertrauen die Leute aber weiterhin lieber auf bekannte Marken, nämlich wenn es um besondere Anlässe geht. Bei Sekt und roten Fruchtsäften dominieren nach wie vor die Klassiker.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Wochenende | 28. Juli 2018 | 09:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 26. Juli 2018, 14:28 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP