Urteil: Haften Fußballvereine für das Fehlverhalten ihrer Fans?

Muss ein Verein für das Fehlverhalten seiner Fans Strafe zahlen? Ein Vorfall aus Jena hat jetzt ein Gericht beschäftigt. Bei einem Spiel zündeten Anhänger des FC Carl Zeiss Jena Pyrotechnik.

Mehr als 4.000 Dynamofans feuern die Spieler während der Trainingseinheit am Abend mit Pyro und Gesängen an
Bildrechte: imago images/Steffen Kuttner

Bei einem Fußballspiel im Sommer 2018 zündeten Fans des FC Carl Zeiss Jena in ihren Rängen Pyrotechnik. Das DFB-Sportgericht hat dem Verein anschließend eine hohe Geldstrafe auferlegt: 25.000 Euro wegen unsportlichem Verhalten. Das erklärt Rechtsanwalt Thomas Kinschewski im Gespräch mit MDR JUMP.

So steht es in der Satzung des DFB.

Thomas Kinschewski, Rechtsanwalt

Dagegen hatte der Verein aus Jena Berufung eingelegt. Der FC Carl Zeiss Jena will nicht für das Verhalten seiner Anhänger verantwortlich gemacht werden. Aber auch das DFB-Bundesgericht bestätigte die Geldstrafe. Jetzt musste das Oberlandesgericht Frankfurt darüber entscheiden.

Julian Günther-Schmidt (Jena) protestiert bei Schiedsrichter Mitja Stegemann wegen der roten Karte für Meris Skenderovic.
Bildrechte: imago images/Karina Hessland

Urteil: Strafe bleibt

Vereine, die innerhalb des DFB spielen, unterliegen der Satzung des DFB. Das hat das OLG Frankfurt festgestellt.

Als Verein muss man sich dem unterwerfen.

Thomas Kinschewski, Rechtsanwalt

Außerdem sagten die Richter, dass Zivilgerichte nicht zuständig sind, wenn in einer Satzung eines Sportverbandes eine eigene Gerichtsbarkeit geschaffen wurde. Damit wird das DFB-Bundesgericht zur obersten Instanz.

Gilt auch für andere Sportarten

Auch für viele andere Sportarten gilt das, was das OLG Frankfurt entschieden hat.

Jeder Sportverband, der in seinen Statuten eine entsprechende Schiedsgerichtsklausel hat, die den Mindestanforderungen an solche Gerichte entspricht, die müssen mit ähnlichen Sanktionen rechnen.

Thomas Kinschewski, Rechtsanwalt
Rechtsanwalt Thomas Kinschewski
Bildrechte: Thomas Kinschewski

Unser Experte Fast täglich werden im Gerichtssaal wichtige Urteile gesprochen, die Einfluss auf unser Leben haben können. Rechtsanwalt Thomas Kinschewski stellt jede Woche das Interessanteste in Kurzform bei MDR JUMP am Wochenende vor.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Wochenende | 13. Juni 2020 | 12:10 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP