Spielzeug
Bildrechte: Colourbox.de

Darf ich mein Kind allein zu Hause lassen?

18.02.2019 | 13:30 Uhr

Sachsen hat zwei Wochen Winterferien. Für manche Eltern kann die Schulferienzeit Stress bedeuten. Was tun, wenn es zu einem Betreuungsengpass kommt? Darf man sein Kind auch mal alleine zu Hause lassen?

Spielzeug
Bildrechte: Colourbox.de

Was tun, wenn durch einen Streik die Kita oder auch der Hort für das Kind geschlossen sind oder man einen Betreuungsengpass in der Ferienzeit bekommt? Nicht jeder hat Großeltern und Babysitter, auf die er spontan zurückgreifen kann. Manche Eltern kommen da in Organisationsnot.

Kann das Kind allein zu Hause spielen?

Eine gesetzliche Reglung, ab welchem Alter Eltern ihr Kind allein lassen dürfen, gibt es nicht, erklärt Martina Huxoll-von Ahn vom Deutschen Kinderschutzbund:

Die Eltern haben eine Aufsichtspflicht, aber die macht sich daran fest wie alt die Kinder sind und wie der Entwicklungsstand ist.

Generell gilt: Je älter das Kind ist, desto eher kann man es mal einen kurzen Zeitraum alleine lassen. Kleine Kinder sollten nicht alleine gelassen werden. Auch Kindergartenkinder sind laut Martina Huxoll-von Ahn noch nicht alt genug um länger alleine gelassen werden zu können:

Kinder im Kindergartenalter brauchen eine Bezugspersonen und auch noch Hilfe.

Doch auch bei älteren Kindern ist entscheidend, wie die Kinder sich damit fühlen:

Die Frage ist immer wie geht es meinem Kind? Möchte es überhaupt alleine sein?

Wenn ein Kind nicht allein sein möchte, weil es zum Beispiel Angst hat, sollte man es auch auf keinen Fall allein lassen.

Das Kind auf alleine sein vorbereiten

Wer ein älteres Grundschulkind hat, das sich zutraut mal ein, zwei Stunden allein zu bleiben, sollte dennoch nicht überstürzt das Haus verlassen. "Wichtig ist, dass man das am Anfang übt und zum Beispiel erstmal nur kurz bei Nachbarin ist", sagt Dorothea Jung, Fachliche Leiterin der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung:

Es wäre nicht gut von jetzt auf gleich dem Kind zu sagen: Jetzt bleibst du hier eine Stunde alleine.

Wichtig ist auch, dass man mit seinem Kind für die Zeit des Alleinseins bestimmt Regeln bespricht. Zum Beispiel, dass es nicht die Tür aufmachen darf, falls es klingelt. Und man sollte ihm vorher beigebracht haben, wie es richtig reagiert, falls es ein Problem oder Notfall gibt. Das Kind sollte die Notrufnummern kennen sowie eine Nummer haben unter der es die Eltern immer erreichen kann. Auch ein Anlaufpunkt, wie eine Nachbarin, die Zuhause ist, und bei der es jederzeit klingeln kann, ist gut.

Gibt es ältere Geschwister, wird ihnen oft gesagt, sie sollen auf die Kleinen aufpassen. Das ist okay, sagt Dorothea Jung, allerdings "sollte aber eine Ausnahme sein", ein großes Geschwisterkind sei kein ständiger Babysitter. Aber auch hier müsse im Vorfeld gemeinsam mit den Kindern geklärt werden, ob sie sich überhaupt zutrauen auf jüngere Geschwister aufzupassen und Verantwortung zu übernehmen:

Das ältere Geschwisterkind darf davon nicht überfordert sein.

Die Wohnung sicher machen

Eltern sollten auch im Vorfeld überlegen, ob es in der Wohnung ein Risiko gibt und entsprechend bestimmte Sachen wegschließen, zum Beispiel giftige Putzmittel oder Feuerzeuge.

In vielen Fernsehern kann man einstellen, dass bestimmte Sender ohne Jugendschutzcode nicht anwählbar sind. Auch den Computer oder zumindest bestimmte Webseiten sollten Eltern sperren.

Das Kind allein auf dem Spielplatz

Ab wann man seinem Kind erlauben kann, alleine auf den Spielplatz zu gehen, ist auch individuell, sagt die Expertin. Es hängt auch hier davon ab, wie die Entwicklung des Kindes ist. Wichtig ist, dass es nicht alleine zum Spielen rausgeschickt wird, wenn es Angst davor hat. Und auch hier sollten die Eltern  vorher mit dem Kind geübt haben, sagt Dorothea Jung:

Wenn sie schon ganz oft gemeinsam auf dem Spielplatz waren und die Kinder den Weg kennen, kann man das Schritt für Schritt machen. Die Kinder müssen den Weg aber geübt haben. Und was auch empfehlenswert ist, dass man am Anfang mit dem Kind Zeiten vereinbart, um auch zu schauen wie zuverlässig das Kind ist.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Feierabendshow | 18. Februar 2019 | 15:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 18. Februar 2019, 13:30 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP