181 neue Lotto-Millionäre in 2021: Die skurrilsten Lotto-Geschichten

Im Jahr 2021 gab es in Deutschland 181 Menschen, die im Lotto mindestens eine Million Euro gewonnen haben. Doch nicht immer läuft bei dem Glücksspiel alles so reibungslos ab.

Eurojackpot-Aufsteller in einer Straße in Dresden, 2018
Bildrechte: dpa

Auch in Mitteldeutschland gibt es sie: Menschen, die beim Lottospielen Glück hatten. Insgesamt haben im vergangenen Jahr sechs Menschen aus Sachsen-Anhalt und fünf Lottospieler aus Sachsen mindestens eine Million Euro beim Spiel "6 aus 49" gewonnen. Dabei gab es in Sachsen-Anhalt auch sonst besonders hohe Gewinne. Denn die Zahl der sogenannten Hochgewinne ist gestiegen. Das bedeutet: Mehr Menschen haben mehr als 5.000 Euro gewonnen. Das waren im Jahr 2021 in Sachsen-Anhalt 784 Personen. Doch nicht immer läuft ein Lotto-Gewinn reibungslos ab.

Die richtigen Zahlen, aber kein Gewinn

Besonders hart hat es einen Lottospieler in Kanada getroffen. Zwar hat er seinen Tipp rechtzeitig abgegeben, doch der Lotto-Automat hatte eine Verzögerung bei der Übermittlung seines Spiels. Daher wurde er ganz knapp zu spät registriert. Bei der Ziehung hat sich der Mann kurz wie ein Millionär gefühlt. Denn er hatte sieben richtige Zahlen getippt. Doch sein Gewinn wurde nie ausgezahlt. Denn der Spielschein wurde zu spät registriert.

Viele Hundert Euro Scheine
Bildrechte: imago images / CHROMORANGE

Ziehung wurde wiederholt

Besonders ärgerlich ist auch ein Fall aus Deutschland aus dem Jahr 2013: Es wurden die Gewinnzahlen 3, 8, 11, 26, 32 und 40 gezogen. Wer diese Zahlen getippt hatte, konnte sich trotzdem nicht zu den Gewinnern zählen. Denn kurz vor dem Ende der Losung wurde festgestellt, dass sich zwei der 49 Kugeln mit den Zahlen darauf in der Losmaschine verfangen hatten. Die Ziehung musste also wiederholt werden.

Ungewöhnliche Reihenfolge

Mit einem ungewöhnlichen Tipp haben in Südafrika gleich 20 Mitspieler einen hohen Gewinn erzielen können. Denn die Zahlenreihenfolge 5, 6, 7, 8, 9 und die Zusatzzahl 10 wurden tatsächlich gezogen. Dieses ungewöhnliche Ergebnis wurde extra nachträglich nochmals überprüft. Das Ergebnis: Bei der Ziehung ist alles richtig abgelaufen.

Beim Lottospiel profitiert vor allem eine Institution

Viele Menschen hoffen beim regelmäßigen Lotto-Spiel auf das große Glück und den Millionengewinn. Es ist das beliebteste Glücksspiel in Deutschland. Doch vor allem profitiert der Staat. Denn die Bundesländer haben im vergangenen Jahr etwa 3,2 Milliarden Euro mit Steuern und Abgaben einbehalten.

Hilfe bei Glücksspielsucht Glücksspiel kann süchtig machen. Für Betroffene gibt es eine kostenfreie Telefonberatung: 0800 1 37 27 00

Dieses Thema im Programm MDR JUMP bei der Arbeit | 06. Januar 2022 | 10:37 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP