Baby Yoda das Internet in Aufregung versetzt hat

22.11.2019 | 15:00 Uhr

Yoda ist Kult. Der hutzelige, grüne Gnom mit der schlechten Grammatik gehört zu Star Wars, wie kaum eine andere Figur. Und eine Babyversion von ihm versetzt Fans in helle Aufregung.

Baby Yoda
Bildrechte: imago images / Cinema Publishers Collection

Die neue Star-Wars-Serie "The Mandalorian" sorgt schon vor ihrem Deutschlandstart für Gesprächsstoff. Der Grund ist dieses mal kein Skandal, sondern ein unfassbar süßes Mitglied im Figurenensemble. Dieses kleine Wesen:

Wer oder was sich hinter Baby Yoda verbirgt, ist noch nicht ganz klar. Die Serie handelt von einem Kopfgeldjäger (Pedro Pascal) und seinem Roboter-Kompagnon, die den Auftrag annehmen, Baby Yoda zu erledigen. Abgesehen davon, dass der kleine Racker unglaublich süß ist, ist bisher nur sein (oder ihr) Alter bekannt: Baby Yoda soll 50 Jahre alt sein.

Baby Yoda rührt zu Tränen

Bis wir mehr erfahren, wird aber noch einige Zeit vergehen. Disney veröffentlicht auf seinem Streamingservice immer nur eine Folge pro Woche. Bisher sind gerade mal zwei Folgen erschienen. In Deutschland wird sie erst nächstes Jahr im März zu sehen sein, wenn Disney+ auch hierzulande an den Start geht.

Klar ist aber jetzt schon: Baby Yoda ist die süßeste Figur des Star Wars Universums. Selbst Filmregisseur Werner Herzog, der in der Serie eine Nebenrolle spielt und sonst eher hart im Nehmen ist, erzählte in einem Interview, dass Baby Yoda ihn zu Tränen gerührt habe. Und wer kann es ihm verübeln, bei den Kulleraugen:

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Wochenende | 24. November 2019 | 09:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. November 2019, 15:00 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP