Til Schweiger über Hochzeitspläne

22.01.2020 | 15:20 Uhr

Til Schweigers neue Komödie "Die Hochzeit" startet am Donnerstag in den Kinos. Sarah und Lars haben mit dem Regisseur und Hauptdarsteller über seinen neuen Film und übers Heiraten gesprochen.

Til Schweiger
Bildrechte: imago images / Pacific Press Agency / Simone Kuhlmey

Til, du bist doch jetzt ein richtiger Romantik-Experte. Was ist denn das Romantischste, das du bisher für eine Frau getan hast?

Ich bin schon sehr romantisch veranlagt, das sieht man, glaube ich, auch meinen Filmen an. Ich verschenke wahnsinnig gern und auch sehr oft Blumen. Ich mag selber auch Blumen. Ich habe aber noch nicht mit Sombrero unterm Balkon mit der Gitarre gespielt. Das fehlt mir noch.

Im Film geht ja schief, was schiefgehen kann. Da ist doch bestimmt auch hinter der Kamera einiges los gewesen, oder?

Also erstmal: die ganze Drehzeit war wunderschön. Wir haben ganz viel gelacht. Und es gab eine Szene, wenn der Milan Peschel mit der Frau schläft. Und dann hat sie eben einen Krampf, und er kommt nicht mehr raus. Und das war eine Szene, die mussten wir sehr oft wiederholen, weil es dann entweder sie nicht geschafft hat oder er nicht geschafft hat oder die Leute hinter der Kamera es nicht geschafft haben, nicht loszulachen.

Hast du Lust, selbst noch einmal zu heiraten?

Im Moment ist es für mich kein Thema, weil da momentan niemand ist, bei dem ich drüber nachdenke, den nochmal zu heiraten. Ich habe nach der Trennung jahrelang gesagt, dass ich nicht mehr heiraten werde. Aber mittlerweile, mit so viel Abstand, würde ich es jetzt nicht ausschließen

Das nächste, was wir von dir sehen werden ist eine Doku über Bastian Schweinsteiger. Wie kam es dazu?

Das Management von Bastian hat uns kontaktiert und gefragt, ob das für uns in Frage käme. Ich fand das super, weil ich ja mit Bastian befreundet bin und bin auch ein Riesenfan von ihm. Deswegen hab ich gesagt "Okay, das machen wir!"

Dreht ihr auch schon?

Wir sind sogar schon fast fertig. Wir drehen ja schon seit Oktober letzten Jahres.

Und wie hat sich Bastian Schweinsteiger bisher so geschlagen?

Bastian ist wirklich einer der gradlinigsten, offensten, herzlichsten, bodenständigsten Menschen, die ich meinem Leben getroffen habe. Und er spielt nicht, der ist so, wie er ist. Und das macht ihn so besonders.

Dieses Thema im Programm Die MDR JUMP Morningshow | 23. Januar 2020 | 07:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. Januar 2020, 15:20 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP