Trauer um Comedian Mirco Nontschew

Der überraschende Tod des Komikers Mirco Nontschew hat große Betroffenheit ausgelöst. Kollegen haben eine bewegende Traueranzeige geschaltet. Die Todesumstände sind unterdessen weiter unklar.

Mirco Nontschew, 2013 in Berlin
Bildrechte: dpa

Es war eine Nachricht, die viele schockiert hat. Im Alter von nur 52 Jahren ist der beliebte Comedian Mirco Nontschew überraschend gestorben. Die Polizei hat ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet, zudem wurde eine Obduktion angeordnet.

Todesursache weiter unbekannt

Wie der Komiker ums Leben kam, ist immer noch unklar. Die "Bild" schrieb, dass es laut Polizeikreisen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder einen Suizid gebe. Nontschew soll sich vor kurzem in einer Klinik aufgehalten haben. Über die Gründe ist nichts bekannt. Auch wurde berichtet, dass die Dreharbeiten zur Amazon-Serie "LOL – Last One Laughing" sehr anstrengend gewesen sein sollen.

Fans und Kollegen trauern

Nun haben Kollegen eine Traueranzeige geschaltet. Darin heißt es:

Wir haben einen großartigen Kollegen und wundervollen Menschen verloren. Einen begnadeten Komiker, der uns alle mit seinen vielen Talenten zum Lachen brachte und begeisterte.

Schon am Wochenende hatten sich etliche Kollegen mit Trauerbekundungen zu Wort gemeldet. So schrieb Nontschew-Entdecker Hugo Egon Balder bei Twitter:

Hugo Egon Balder als Sänger Franky Alexander (Dreh der Folge 741)
Bildrechte: MDR/Saxonia/Wernicke

Ich bin fassungslos, unendlich traurig und jetzt einfach nur stumm.

"RTL Samstag Nacht"-Weggefährte Wigald Boning twitterte:

01.10.2021 Komiker Wigald Boning kommt zur Verleihung des Deutschen Comedypreises 2021 *** Comedian Wigald Boning comes to the German Comedy Award 2021 ceremony
Bildrechte: IMAGO / Horst Galuschka

Echte Genies sind rar. Mirco war ein solches, und obendrein ein besonders liebenswertes. Ich bin furchtbar traurig.

Auch Fans reagierten fassungslos und traurig. So schrieb MDR JUMP-Hörerin Birgit Wenzel auf Facebook:

Bin sprachlos und schockiert... Du warst ein toller Mensch. Danke für die tollen Momente. Deiner Familie, deinen Freunden und deinen Kollegen ganz ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit. ... Du bleibst in unseren Herzen.

Michi Glückskind erinnert sich:

Idol meiner Jugend. Keiner hat mich je so sehr zum Lachen gebracht. Nun bringt er seinen Humor mit in den Himmel.

Auch Oliver Neumann trauert um Nontschew:

Unfassbar. Mein herzliches Beileid an seine Angehörigen. Eine Frohnatur durch und durch. Er war einzigartig in seiner Branche und kann niemals ersetzt werden. Umso schöner wird es auch in Zukunft sein, sich an seinen Sketchen zu erfreuen. Ein Juwel der deutschen Comediegeschichte ist von uns gegangen. Und wer ihn gemocht hat, kann ihn sowieso niemals vergessen. Mach's gut lieber Mirco. RIP

Erfolg mit "LOL - Last One Laughing"

Zuletzt feierte Nontschew mit "LOL - Last One Laughing" des Streamingdienstes Amazon ein Comeback. Bei der Show geht es darum, dass Comedy-Promis stundenlang eingeschlossen sind und sich zum Lachen bringen sollen, selbst aber nicht lachen dürfen. Wer zweimal die Miene verzieht, fliegt raus. Sieger ist, wer sich am längsten das Lachen verkneift.

RTL bringt Sondersendung

Nachdem RTL schon am Sonntagabend dem verstorbenen Nontschew eine Sondersendung gewidmet hatte, ändert der Sender am Mittwoch (8. Dezember) erneut sein Programm. 20:15 wird die zweistündige Sendung "Danke Mirco" ausgestrahlt, mit Szenen aus "RTL Samstag Nacht", teilte der Sender mit.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP - Bei der Arbeit | 08. Dezember 2021 | 11:27 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP