03.04.2020 | 16:09 Uhr Grimma verteilt Dankeschön-Präsente an Verkäuferinnen und Verkäufer

Grimmaer Oberbürgermeister übergibt Dankeschön-Präsente an Beschäftigte von Supermärkten und Discountern
Der Grimmaer Oberbürgermeister Matthias Berger übergibt Dankeschön-Präsente an Verkäuferinnen und Verkäufer. Bildrechte: Grimma News

Der Grimmaer Oberbürgermeister Matthias Berger hat mit einer besonderen Aktion Beschäftigten aus verschiedenen Supermärkten und Discountern für ihren Einsatz während der Coronavirus-Kise gedankt. Am Freitag übergab er Präsente. Insgesamt sollen 230 durch Mitarbeiter der Stadt verteilt werden. Sie bestehen aus einem Saunagutschein, einem Restaurantgutschein, einem Pflege- und Wellnessset, Schokolade, einer Blume und einem selbstgemalten Bild.

Verkaufspersonal in den Vordergrund rücken

Durch die Pandemie sei allen bewusst geworden, dass auch die Verkäuferinnen und Verkäufer zu den systemrelevanten Berufen gehören, so Berger. Sie tragen Sorge dafür, "dass wir alle mit dem weiter versorgt werden können, was unser tagtägliches Überleben sichert." Auch wenn viele Menschen Großartiges leisteten, "war es mir wichtig, einmal die Verkäuferinnen und Verkäufer, die man sonst als selbstverständlich hinnimmt, einmal in den Vordergrund zu rücken", begründet Berger die Aktion.

Mehr zur Coronavirus-Pandemie

Quelle: MDR/mar

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 03.04.2020 | ab 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Mehr aus Sachsen