Brettspiel-Klassiker Bereits 900 Vorschläge für Monopoly "Thüringer Wald"

Für die Thüringer Wald-Edition des Brettspielklassikers Monopoly sind bereits rund 900 Vorschläge eingegangen. Wie Initiator Florian Freitag MDR THÜRINGEN sagte, wurden 57 verschiedene Ortschaften vorgeschlagen. Auch Sehenswürdigkeiten und markante Punkte im Thüringer Wald stehen auf der Vorschlagsliste.

Spielbrett Monopoly Thüringer Wald
Spielbrett des Monopoly "Thüringer Wald". Bildrechte: MDR/Tino Geist

Darunter sind zum Beispiel der Schneekopf und das Suhler Waffenmuseum. Nach Angaben der Initiatoren wurde kurioserweise auch der Kyffhäuser vorgeschlagen, obwohl das Denkmal in Nordthüringen und damit weit entfernt vom Thüringer Wald liegt. Interessierte können noch bis Ende April über das Internet Vorschläge einreichen. Anschließend soll über die Belegung der einzelnen Spielfelder abgestimmt werden.

Werbeprospekt Monopoly Thüringer Wald
Werbeprospekt Monopoly Thüringer Wald. Bildrechte: MDR/Tino Geist

Das Brettspiel soll zunächst mit einer Auflage von 5.000 Stück produziert werden und Ostern 2021 auf den Markt kommen. In Thüringen gibt es bereits für Jena und Erfurt regionale Ausgaben von Monopoly.

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 15. April 2020 | 14:30 Uhr

Mehr aus Thüringen

Aktuelle Themen von MDR JUMP