Verbraucherzentrale in Leipzig.
Bildrechte: imago/Ralph Peters

Nach Schlichtungsspruch zu Sparkassen-Zinsen Verbraucherzentrale prüft Musterfeststellungsklage

Die Verbraucherzentrale Sachsen prüft die Möglichkeit eines Musterfeststellungsantrages für Verbraucher, die im Besitz von Prämiensparverträgen der Sparkasse sind und zu wenig gezahlte Zinsen einklagen wollen.

Verbraucherzentrale in Leipzig.
Bildrechte: imago/Ralph Peters

Im Zuge der Zins-Überprüfungen bei Sparkassenverträgen zieht die Verbraucherzentrale Sachsen eine Musterfeststellungsklage in Erwägung. "Je nachdem, wie die Sparkassen jetzt reagieren, prüfen wir weitere Maßnahmen. Dazu zählt auch das Instrument der Musterfeststellungsklage", sagte Andrea Heyer dem MDR-Magazin "Umschau". Sie ist Finanzexpertin bei der Verbraucherzentrale Sachsen.

Schlichterspruch bestätigt höhere Zinsansprüche eines Sparers

Andrea Heyer
Andrea Heyer Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Für einen Sparkassen-Kunden aus Sachsen gibt es inzwischen einen ersten Schlichterspruch des Ombudsmannes des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV). "Dieser bestätigt, dass der betroffene Sparer einen Anspruch auf Nachzahlung hat. Und er bestätigt auch den von uns verwendeten Referenzzins", sagte Andrea Heyer. Weil der Schlichter die Ansprüche aber teilweise für verjährt halte und einen Vergleich lediglich in Höhe von 13 Prozent der geforderten Summe vorschlage, rät die Verbraucherzentrale dem Kunden von dem Angebot ab.

"Damit könne eine Klärung wohl nur noch gerichtlich erfolgen", sagte Heyer. In dem konkreten Einzelfall hatte die Verbraucherzentrale Sachsen einen nachträglichen Zinsanspruch von mehreren Tausend Euro errechnet.

Geprüfte Verträge: im Durchschnitt Ansprüche von 2.500 Euro

Seit November 2018 können Verbraucherschutzeinrichtungen klagen, um Ansprüche in einem Musterverfahren feststellen zulassen. Die Verbraucherzentrale Sachsen hat inzwischen mehr als 1.200 Sparkassenverträge mit variabler Verzinsung in Prüfung. Im Durchschnitt seien 2.000 bis 3.000 Euro nachträglicher Zinsanspruch ermittelt worden. In Einzelfällen reicht die Spanne von 85 Euro bis über 20.000 Euro.

Frühere Meldungen

Dieses Thema im Programm MDR FERNSEHEN | Umschau | 19. März 2019 | 20:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. März 2019, 11:15 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP

Mehr zum Thema