Finger weist auf ein WhatsApp-Icon auf einem Smartphone-Display
Bildrechte: imago/wolterfoto

WhatsApp löscht Backups von Android-Nutzern

12.11.2018 | 11:23 Uhr

Alte Whatsapp-Chats durchzuscrollen ist ein bisschen so, als würde man in alten Erinnerungen schwelgen. Fotos von Urlauben, der Familie, schöne und traurige Nachrichten finden sich da. Doch die werden jetzt von WhatsApp gelöscht.

Finger weist auf ein WhatsApp-Icon auf einem Smartphone-Display
Bildrechte: imago/wolterfoto

Diese Löschung betrifft alle Nutzer des mobilen Betriebssystems Android, teilte WhatsApp mit. Denn der Messenger speichert die Chats und Backups im Android-System in der Google Drive-Cloud. Das war bisher auch immer ganz praktisch, denn der Cloud-Speicher ist kostenlos und 15 GB groß. WhatsApp schreibt nun:

Ab dem 12. November 2018 werden WhatsApp Backups nicht mehr auf das Google Drive-Speicherkontingent angerechnet. Darüber hinaus werden WhatsApp Backups, die länger als ein Jahr nicht aktualisiert wurden, automatisch aus dem Google Drive-Speicher entfernt. Um den Verlust von Backups zu vermeiden, empfehlen wir dir, deine WhatsApp Daten vor dem 12. November 2018 manuell zu sichern.

Bisher verbrauchten WhatsApp-Backups, die in der Google Drive-Cloud gespeichert wurden, dafür auch Speicherplatz. WhatsApp ist nun eine Kooperation mit Google eingegangen. Das heißt, die Backups werden zwar noch in der Cloud gespeichert, verbrauchen dann aber keinen Speicherplatz mehr.

Backups regelmäßig erneuern

Neu ist aber auch, dass WhatsApp zukünftig immer wieder Backups löscht, die älter als ein Jahr sind. Deshalb solltest du deine Chatverläufe und Bilder regelmäßig sichern. Das geht zum einen über die App selbst, die das Backup einfach in der Cloud speichert.

Oder du erstellst ein manuelles Backup, das auf dem Telefonspeicher gesichert wird. Diese Einstellungen kannst du alle im WhatsApp-Messenger vornehmen.

So geht's: Lokales WhatsApp-Backup auf Android erstellen

Anleitung mit Screenshots, wie man auf Android-Systemen ein lokales Backup erstellen kann
Klickt im WhatsApp Chat einfach auf die drei Punkte. Bildrechte: MDR JUMP
Anleitung mit Screenshots, wie man auf Android-Systemen ein lokales Backup erstellen kann
Klickt im WhatsApp Chat einfach auf die drei Punkte. Bildrechte: MDR JUMP
Anleitung mit Screenshots, wie man auf Android-Systemen ein lokales Backup erstellen kann
So kommt ihr zu den Einstellungen. Bildrechte: MDR JUMP
Anleitung mit Screenshots, wie man auf Android-Systemen ein lokales Backup erstellen kann
Dort klickt ihr auf Chats. Bildrechte: MDR JUMP
Anleitung mit Screenshots, wie man auf Android-Systemen ein lokales Backup erstellen kann
Und dann auf Chat-Backup. Bildrechte: MDR JUMP
Anleitung mit Screenshots, wie man auf Android-Systemen ein lokales Backup erstellen kann
Dort könnt ihr den Speicherort eures Backups aussuchen. Bildrechte: MDR JUMP
Anleitung mit Screenshots, wie man auf Android-Systemen ein lokales Backup erstellen kann
Die Einstellungen könnt ihr dann auch für zukünftige Backups auswählen. Bildrechte: MDR JUMP
Alle (6) Bilder anzeigen

Backup in der Cloud selbst löschen

Übrigens kannst du nicht nur Daten sichern, sondern auch alte WhatsApp-Backups aus der Google Drive-Cloud löschen. Dazu musst du nur die Google Drive-App öffnen, vom linken Bildschirmrand nach rechts wischen und folgende Einstellungen vornehmen:

So kannst du deine WhatsApp-Backups aus der Cloud bei Android löschen

Screenshot-Anleitung: WhatsApp-Backup aus der Cloud löschen auf Android
Klickt auf Sicherungen. Bildrechte: MDR JUMP
Screenshot-Anleitung: WhatsApp-Backup aus der Cloud löschen auf Android
Klickt auf Sicherungen. Bildrechte: MDR JUMP
Screenshot-Anleitung: WhatsApp-Backup aus der Cloud löschen auf Android
So kommt ihr zu alten, in der Cloud gespeicherten Backups. Klickt ihr auf die drei Punkte... Bildrechte: MDR JUMP
Screenshot-Anleitung: WhatsApp-Backup aus der Cloud löschen auf Android
... könnt ihr sie manuell löschen oder deaktivieren. Bildrechte: MDR JUMP
Alle (3) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Feierabendshow | 06. November 2018 | 17:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. November 2018, 11:23 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP