Sind 15 Minuten lachen so erholsam wie 2 Stunden Schlaf?

21.10.2019 | 00:00 Uhr

"Lachen ist gesund!" den Spruch kennt wohl jeder. Und angeblich macht es auch noch so wach, wie zwei Stunden Schlaf! Ob das wohl stimmt?

Kleiner Junge auf Rutsche.
Bildrechte: imago/blickwinkel

Fakt oder Fake?

Fernseharzt Dr. Johannes Wimmer kennt die Antwort:

So gesehen ist lachen wunderbar, weil es eben nicht nur glücklich macht und dem Körper Energie gibt. Man lebt sogar länger: Menschen die viel lachen, leben im Schnitt sieben Jahre länger als Menschen, die es nicht tun. Und man hat weniger Krankheiten und so weiter

Aber wer lacht denn schon 15 Minuten am Stück?

Lachen ist für den Körper ganz schön anstrengend. Also 15 Minuten lachen ist nicht so erholsam wie 2 Stunden Schlaf für den Körper. Aber: es ist für den Geist natürlich super erfrischend. Übrigens: Man lebt schon länger in dem man einfach öfter lächelt.

Die Behauptung ist also ein Fake. Lachen tut uns zwar gut, ersetzt aber keinen Schlaf.

Dr. Johannes Wimmer
Bildrechte: IMAGO

Experte Dr. Johannes Wimmer Dr. Johannes Wimmer erklärt nicht nur im Fernsehen und Radio medizinische Fakten und Phänomene, sondern rettet auch in einer Hamburger Klinik als Notfallarzt Menschen bei großen und kleinen Wehwechen.

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 21. Oktober 2019 | 05:20 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. Oktober 2019, 05:20 Uhr

Weitere Folgen

Eine Frau sitzt an einer Supermarktkasse 2 min
Bildrechte: colourbox.com
Ein Hund trägt eine Maske. 2 min
Bildrechte: dpa