Verlieben sich Männer schon nach drei Dates und Frauen erst nach 14 Dates?

03.01.2020 | 05:20 Uhr

Es klingt eigentlich ziemlich abwegig, aber angeblich verlieben sich Männer schon nach drei Dates und Frauen erst nach 14 Dates. Sind Frauen also gar nicht die "Schnell-Verlieber"?

Ein verliebtes Pärchen
Bildrechte: IMAGO

Die Behauptung:

Männer verlieben sich schon nach drei Dates und Frauen erst nach 14 Dates!

Fakt oder Fake?

Ob diese Behauptung stimmt, haben wir den Single- und Paarberater Eric Hegmann gefragt:

Das ist Fakt. Die Männer sind auch diejenigen, die - das ist vielleicht erstaunlich für viele Frauen - zuerst "Ich liebe dich" sagen. Dafür gibt es verschieden Theorien: Ein Modell sagt, dass Männer sich wählen lassen, während die Frauen erwählen.
Männer legen vor allem Wert auf zwei Kriterien: Das eine ist Attraktivität und das andere die Fürsorge. Frauen legen sehr viel mehr Kriterien bei der Partnerwahl an. Beispielsweise, dass er sie beschützen kann, gleichzeitig darf er aber nicht so wirken, als müsste sie Angst vor ihm haben - das dauert sehr viel länger.

Der Experte sagt: Diese Behauptung ist Fakt! Männer verlieben sich schneller als Frauen.

Die MDR JUMP Morningshow sagt dem Halbwissen den Kampf an und prüft jeden Morgen um 05:20 Uhr und 07:20 Uhr die verrücktesten Internetmythen. Gemeinsam mit Experten checken Sarah und Lars den Wahrheitsgehalt der Behauptungen und klären am Ende: Ist die Behauptung Fakt oder Fake!?

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 03. Januar 2020 | 05:20 Uhr

Weitere Folgen

Eine Frau sitzt an einer Supermarktkasse 2 min
Bildrechte: colourbox.com
Ein Hund trägt eine Maske. 2 min
Bildrechte: dpa