Super-Blutmond & Merkur: Das bietet der Sternenhimmel im Mai

Auch im Mai gibt es am Himmel wieder einige Highlights zu entdecken. Zum Beispiel erscheint der Mond nicht nur riesig, sondern auch in einer besonderen Farbe.

Ein roter Mond.
Bildrechte: imago/Steve Bauerschmidt

Im Verlauf des Mai wird es weiterhin immer später dunkel. Für alle, die gern Sterne beobachten ist das prinzipiell ungünstig. Denn dadurch ist alles am Himmel auch erst deutlich später zu sehen. Trotzdem gibt es einige Highlights, auf die wir uns im Mai 2021 freuen können!

Kleinster Planet zu sehen

Bis zur Mitte des Monats Mai ist der kleinste aller Planeten zu sehen. Der Merkur ist auch der Planet, welcher der Sonne am nächsten ist. Anfang Mai ist er für uns am Nordwestlichen Horizont am Abendhimmel zu sehen. Am besten ist der Planet zwischen dem 7. und dem 15. Mai zu sehen. Dafür nimmt der Mars nach und nach an Helligkeit ab.

Computergrafik des Planeten Merkur
Bildrechte: imago/Science Photo Library

Kleinster Mond zu sehen

Am 11. Mai um 23:53 Uhr erscheint uns der Mond besonders klein. Denn dann ist er an seinem erdfernsten Punkt angelangt. Das bedeutet, er ist 406.512 Kilometer entfernt. Die Angabe bezieht sich auf die Entfernung zwischen Erdmittelpunkt und der Mitte des Mondes.

Kurze Zeit später folgt das komplette Gegenteil.

Super-Blutmond über Mitteldeutschland

Am 26. Mai um 9:47 Uhr gibt es eine Sonnenfinsternis. Erde, Sonne und Mond stehen dann in einer Linie, der Mond befindet sich im Schatten der Erde. Dadurch erscheint er kupferfarben. Das wird auch als Blutmond bezeichnet. Allerdings ist dieses Spektakel nicht vollständig über Deutschland zu sehen. Der Mond wird für uns daher nur sehr leicht rötlich erscheinen.
Außerdem ist der Mond dann wieder sehr nah an der Erde. Die Entfernung beträgt nur 357.311 Kilometer. Deshalb wird es nicht nur ein Super-Mond, sondern ein Super-Blutmond.

Der Blutmond hinter der Grabkapelle auf dem Württemberg.
Bildrechte: imago/Arnulf Hettrich

Schon im April hat ein Supermond den Nachthimmel über Deutschland verzaubert. Ein strahlender Vollmond war am klaren Himmel über Deutschland zu sehen. Gleichzeitig war der Mond auf seiner Umlaufbahn der Erde am nächsten.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Vormittag | 27. April 2021 | 10:40 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP