Neues Album mit Gesang von Chester Bennington angekündigt

Zuletzt aktualisiert: 13.02.2020 | 13:53 Uhr

Es war sein großer Traum, der erst drei Jahre nach seinem Tod in Erfüllung geht: Chester Bennington singt auf einem neuen Album. Allerdings stammt dieses nicht von seiner erfolgreichen Band Linkin Park.

Chester Bennington bei einem Konzert 2013
Chester Bennington bei einem Konzert im Jahr 2013. Bildrechte: imago/ZUMA Press

Bevor Chester Bennington für Linkin Park gesungen hat, war er Teil einer anderen Band. Von 1993 bis 1998 war er Mitglied bei Grey Daze. Kurz vor seinem Tod im Jahr 2017 hatte Bennington eine Idee, die er nicht mehr verwirklichen konnte: Er wollte zum 20. Jubiläum der Band ein neues Album veröffentlichen und ein Konzert spielen.

Neues Album kommt im Frühjahr 2020

Jetzt wurde angekündigt, dass die Band Grey Daze am 10. April 2020 ein neues Album veröffentlichen wird. Die Platte "AMENDS" wird aus neu aufgenommenen Versionen alter Lieder bestehen. Teil davon ist der Originalgesang von Chester Bennington. Zwei Lieder sind schon als Vorgeschmack erschienen: "Sickness" und "What’s in the Eye".


Du hast Selbsttötungsgedanken oder eine persönlichen Krise? Die Telefonseelsorge hilft dir rund um die Uhr: 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222. Der Anruf ist anonym und taucht nicht im Einzelverbindungsnachweis auf. Auf der Webseite www.telefonseelsorge.de findest du weitere Hilfsangebote, zum Beispiel per E-Mail oder im Chat.

Aktuelle Themen von MDR JUMP