Immer mehr Freibäder öffnen - diese Regeln gelten

Die ersten richtig warmen Tage liegen hinter uns. Der Wunsch nach einem Besuch im Freibad wächst bei vielen Menschen. In Mitteldeutschland ist der Badespaß schon in einigen Orten möglich!

Ein Badegast springt im Georg-Arnold-Bad in Dresden ins Wasser
Bildrechte: dpa

Mehr als 20 Grad Celsius: Die Temperaturen der vergangenen Tage haben die Sommergefühle in uns geweckt. Deshalb könnte ein Freibadbesuch schon bald bei vielen Menschen anstehen.

Freibäder herausgeputzt

Viele Bäder wurden in den vergangenen Wochen nochmal richtig herausgeputzt. Dazu gehört zum Beispiel auch das "Karlsbad - Angersdorfer Teiche" in Halle. Geschäftsführer Lars Wilken sagte im Gespräch mit MDR JUMP, dass in den vergangenen Wochen viel passiert ist:

Wir haben ganz viel abgerissen, weggeräumt, umgebaut und gestrichen.

Lars Wilken, Geschäftsführer

Auch der Imbiss wurde neu ausgestattet. Hier gibt es jetzt zum Beispiel Pommes mit Nutella und Banane, Bolognese oder Avocadocreme.
Viel wichtiger ist aber das Wasser. Das hat jetzt schon eine Temperatur von knapp 20 Grad Celsius. Und auch die Corona-Maßnahmen spielen beim Besuch eine Rolle.

Wir haben viel Fläche, das heißt: Die Leute können sich weit voneinander weglegen.

Lars Wilken, Geschäftsführer

Bei Sonnenschein und einer Temperatur um 30 Grad springt ein Bademeister in ein Becken eines Freibades.
Bildrechte: dpa

Was ist erlaubt?

  • In Sachsen dürfen Freibäder mit Hygienekonzept und Kontaktnachverfolgung öffnen. Es muss ein negatives Corona-Testergebnis vorgelegt werden. Liegt der Inzidenzwert in einer Region zwei Wochen lang unter 35, entfällt die Testpflicht.
  • Sachsen-Anhalt erlaubt die Öffnung von Freibädern mit einer maximalen Anzahl an Gästen. Liegt der Inzidenzwert in einer Region unter 35, dann darf der Besuch auch ohne vorherigen Coronatest erfolgen.
  • Thüringen erlaubt die Öffnung von Freibädern, wenn die Inzidenz in einer Region unter 100 liegt.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Feierabendshow | 04. Juni 2021 | 18:10 Uhr

Weitere Informationen zu Corona