MDR Reporter Stefan Ganß am Hermsdorfer Kreuz
Bildrechte: MDR

Ferienreiseverkehr: MDR sendet live vom Hermsdorfer Kreuz

04.07.2019 | 10:16 Uhr

Spätestens wenn am Freitag die Schulzeugnisse in Sachsen und Thüringen ausgeteilt werden, sitzen viele Menschen schon auf ihren gepackten Koffern. Die Sommerferien starten und damit auch die heißeste Reisezeit des Jahres. Und nirgends ist das besser zu beobachten als am wichtigsten Verkehrsknotenpunkt Mitteldeutschlands: am Hermsdorfer Kreuz.

MDR Reporter Stefan Ganß am Hermsdorfer Kreuz
Bildrechte: MDR
MDR JUMP Moderator Fabian Magerhans
Fabian Magerhans aus dem MDR JUMP Verkehrszentrum Bildrechte: MDR JUMP/Hagen Wolf

Die Fernsehkollegen von MDR um 4 senden am Freitag LIVE vom Hermsdorfer Kreuz. MDR Reporter Stefan Ganß und Fabian Magerhans vom MDR JUMP Verkehrszentrum melden sich direkt von der Autobahn. Sie erklären, wie die Staus- und Blitzermeldungen ins Radio kommen. Sie stellen den Abschlepper vom Kreuz vor und dürfen exklusiv die Hubschrauberstaffel der Autobahnpolizei bei ihrer Arbeit begleiten.

Außerdem sprechen sie mit dem Bürgermeister von Hermsdorf, dem Ort, der direkt an der Autobahn liegt. Dabei klären sie auch, warum es sich lohnt, am Hermdorfer Kreuz auch einfach mal abzufahren. Und sie zeigen, wie der gefürchtetste Blitzer vom Kreuz gewartet wird. MDR um 4 - live vom Hermsdorfer Kreuz: Am 5. Juli 2019 ab 16:30 Uhr.

MDR JUMP wird am Freitag mehrmals ans Hermsdorfer Kreuz schalten. Und bietet den Autofahrern und Urlaubsreisenden den ganzen Tag den besten und zuverlässigsten Verkehrsservice, damit alle problemlos und sicher in die schönsten Wochen des Jahres starten können.

Hier kannst du dir alles anschauen:

Sehen Sie hier den MDR im Livestream
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Sehen Sie hier den MDR im Livestream
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm MDR JUMP bei der Arbeit | 05. Juli 2019 | 13:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. Juli 2019, 10:16 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP