Warum du dich nicht auf die Lichtautomatik verlassen solltest

29.11.2019 | 08:40 Uhr

In der dunklen Jahreszeit ist Licht am Auto das Allerwichtigste. Viele Autos haben mittlerweile Sensoren dafür, die erkennen, ob und wann das Licht eingeschaltet werden muss. Auf sie verlassen sollte man sich aber nicht.

Auto blinkt bei Regen auf der Fahrbahn.
Bildrechte: imago/Frank Sorge

Moderne Autos haben Assistenten für alles Mögliche. Auch Lichtassistenzsysteme gehören dazu. Doch die sind nicht immer zuverlässig. Vor allem das automatische Abblendlicht macht Probleme, wie uns die MDR JUMP Hörer immer wieder berichten.

Die Sensoren haben nämlich auch ein paar Macken: Sie können zwar gut zwischen hell und dunkel unterscheiden, trübe Sichtverhältnisse und Nebel erkennen die Sensoren nicht. ADAC-Sprecher Boos empfiehlt deshalb:

Bei Nebel immer selbst zum Lichtschalter greifen und von "Auto" auf "On" oder das "Glühlampensymbol" schalten.

Lichtautomatik reicht nicht als Entschuldigung

Wer sich auf die Lichtautomatik verlässt und dann doch ohne Licht erwischt wird, hat keine Entschuldigung. Denn die Automatik ist eben nur ein Assistenzsystem.

Verantwortlich für die Einhaltung der Regeln bleibt trotzdem der Fahrer.

Trotzdem hält Johannes Boos die Assistenzsysteme für sinnvoll. Sie können nämlich mehr, als man denkt. Richtig eingesetzt werde man weniger vom Fahren abgelenkt. Es lohne sich als definitiv, das Handbuch des Autos genau zu studieren.

Tagfahrlicht reicht nicht

Seit 2012 ist für alle neu zugelassenen Autos ein Tagfahrlicht vorgeschrieben, das sich immer dann einschaltet, wenn der Motor startet. Damit sollen Unfälle verhindert werden. Allerdings gilt das nur für die Fahrzeugfront. Trotz Tagfahrlicht ist man bei Nebel von hinten praktisch unsichtbar.

Deshalb sollten Autofahrer sich nicht auf die Automatik verlassen und das Abblendlicht bei Nebel immer von Hand einschalten. Ist die Sicht sehr schlecht, also weniger als 50 Meter, muss die Nebelschlussleuchte angeschaltet werden.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Nachmittag | 28. November 2019 | 14:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 29. November 2019, 08:40 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP