Promis teilen Hashtag #wirbleibenzuhause

19.03.2020 | 11:15 Uhr

In Zeiten der Corona-Pandemie sind alle Menschen aufgerufen zuhause zu bleiben, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Vielen fällt das schwer oder sie sind einfach nur verunsichert.

Clueso
Bildrechte: Christoph Köstlin

Das Bundesministerium für Gesundheit wirbt nun unter dem Hashtag #wirbleibenzuhause für Solidarität.

Wer zuhause bleibt, soll dies mit seinen Mitmenschen teilen und ihnen den Mut geben, mitzumachen. Clueso bringt es in seiner Videobotschaft auf den Punkt:

Es ist wirklich wichtig, unsere zentrale Aufgabe gerade, die Älteren, die Schwächeren und vor allen Dingen die vielen Angestellten im Gesundheitswesen zu schützen. Und das geht nur, wenn wir zuhause bleiben.

Andere prominente Unterstützer der #wirbleibenzuhause-Aktion sind Joko Winterscheidt, Johannes Oerding, Felix Magath, Matthias Schweighöfer, Oliver Pocher, David Garrett, DJ Ötzi oder auch Roland Kaiser.

Eine weitere Aktion unter dem selben Hashtag ist das #wirbleibenzuhause-Festival. In den letzten Tagen hatten bereits Künstler wie Max Herre, Johannes Oerding oder Max Giesinger Musikeinlagen gestreamt. Ärzte-Schlagzeuger Bela B hielt sogar eine Lesung aus seinem Roman. Nun folgt die erste gebündelte Großveranstaltung. Am 22. März streamen acht verschiedene Musiker ab 18 Uhr Heimkonzerte auf ihren Instagramprofilen. Die Konzerte dauern jeweils eine halbe Stunde und sind zeitlich auf einander abgestimmt:

18:00 Mathea
18:30 Michael Schulte
19:00 Lotte
19:30 Nico Santos
20:00 Alvaro Soler
20:30 Max Giesinger
21:00 Lea
21:30 Johannes Oerding

Aktuelle Themen von MDR JUMP