Tiere sicher im Auto mitnehmen

18.03.2020 | 02:10

Auch im Urlaub können und wollen viele Tierliebhaber nicht auf ihre Haustiere verzichten. Doch wer mit Hund und Katze verreist, sollte einiges beachten, damit der Urlaub auch für die Tiere erholsam wird.

Kann ich jedes Haustier mit in den Urlaub nehmen?

Hunde kann man in der Regel ohne Bedenken mit auf die Reise nehmen. Vorsicht ist jedoch bei kranken und alten Tieren geboten. Hier sollte man abwägen, ob sie die Strapazen einer Reise gut vertragen. Anders als Hunde sind die meisten Katzen, kleine Heimtiere und Vögel „urlaubsuntauglich". Der Grund: Sie fühlen sich in ihrer gewohnten Umgebung am wohlsten. Deshalb empfiehlt der Deutsche Tierschutzbund, sich um eine gute Betreuung in der gewohnten Umgebung zu kümmern. Sind Katzen aber von klein auf an das Reisen gewöhnt, kann man sie auch problemlos mit in den Urlaub nehmen.

Wie transportiere ich meinen Hund / meine Katze richtig?

Wichtig ist, dass die Tiere beim Fahren sicher transportiert werden. Das heißt, sie dürfen während der Fahrt nicht unkontrolliert umher springen oder im Falle eine Notbremsung nicht nach vorn geschleudert werden. Wer die Tiere nicht dementsprechend im Auto sichert, gefährdet nicht nur seine Gesundheit die des Vierbeiners, sondern muss auch mit einem Bußgeld von bis zu 60 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen. Außerdem steht im Schadensfall der Versicherungsschutz auf der Kippe.

Der Hund sollte immer hinten Platz finden, entweder im Kofferraum in einer stabilen Transportbox oder gut gesichert durch ein Trenngitter oder durch einen speziellen Hunde-Anschnallgurt auf dem Rücksitz.

Katze in Katzenbox
Bildrechte: IMAGO

Katzen, sollten in geschlossenen Transportboxen mitgenommen werden. Am besten macht man die Katze schon im Vorfeld mit ihrem Zuhause auf Zeit vertraut.

Welche Rolle spielt das Reiseziel?

Für Reisen innerhalb der EU brauchen Tiere einen Heimtierausweis und Impfungen gegen Tollwut.

Informationen, inwieweit Hunde im ausgesuchten Urlaubsgebiet bzw. im Hotel erwünscht sind, erhält man bei der Buchung oder im örtlichen Tourismus-Informationsbüro.

Dominosteine und Spielzeugauto auf einer Autokarte von Flensburg
Bildrechte: imago/Steinach

Wer ins Ausland will, sollte sich über die Einreisebestimmungen des Gastlandes informieren. Meist sind Untersuchungen, Impfungen oder Anträge zur Einreise notwendig. Informationen zu den Einreisebestimmungen gibt der Tierarzt oder auch der Deutsche Tierschutzbund.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP bei der Arbeit | 18. März 2020 | 10:45 Uhr

Mehr Quicktipps

Noch mehr Quicktipps