Rammstein setzen ihre Tour fort

Erst wurden die Deutschland-Konzerte dieses Jahr abgesagt. Jetzt hat die Band Ersatztermine bekanntgegeben. 2021 soll es einen Neustart für die gigantische Tour geben.

Rammstein in Dresden - Fanbild
Bildrechte: Thorben Kadereit (Privat)

Rammstein werden ihre Tour nächstes Jahr fortsetzen und nicht, wie ursprünglich geplant, diesen Sommer. Das gab die Band auf ihrer Webseite bekannt. Die ursprünglich geplanten Termine für dieses Jahr mussten wegen Corona abgesagt werden.

Die Auftaktkonzerte für die verschobene Tour sollen nächstes Jahr in Leipzig stattfinden.

Das sind die neuen Deutschland-Termine von Rammstein

22./23. Mai 2021 - Leipzig
31. Mai/1. Juni 2021 - Stuttgart
5./6. Juni 2021 - Berlin
26./27. Juni 2021 - Düsseldorf
30. Juni/1.Juli 2021 - Hamburg

Auch neue Termine für Konzerte im Ausland gab die Band auf ihrer Website bekannt. Wer Tickets für die Tour ergattern konnte, muss sich also nochmal ein gutes Jahr gedulden.

Der Nordamerika-Teil der Tour scheint allerdings aktuell immer noch wie geplant stattzufinden. Im August und September 2020 sind dort elf Auftritte geplant. Dazu gab es keine weiteren Angaben.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP bei der Arbeit | 20. Mai 2020 | 12:15 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP