Senioren in einem Kleinbus zeigen den Metal-Gruß.
Bildrechte: dpa

Rentner rocken Wacken-Festival

01.08.2019 | 16:48 Uhr

Es ist das Highlight des Jahres für Rock- und Metal-Fans aus aller Welt - und für die Senioren des Altenheims „Haus am Park" in Heide: das Wacken Open Air im gleichnamigen Dorf in Schleswig-Holstein.

Senioren in einem Kleinbus zeigen den Metal-Gruß.
Bildrechte: dpa

Das legendäre Wacken-Festival feiert in diesem Jahr sein 30. Jubiläum. Rund 200 Bands rocken auf elf Bühnen 75 000 Rock- und Metal-Fans. Mittendrin: eine Rentner-Reisegruppe direkt aus dem Altenheim! Seit sechs Jahren organisiert die Heimleitung des Altenheims „Haus am Park" in Heide einen Ausflug zum Wacken Open Air für ihre Senioren. Heimleiterin Heike Nübel erzählt, wie es dazu kam:

Der jüngste Bewohner des Altenheims ist Metal-Fan und wollte schon immer zum Wacken gehen. Aber wegen einer schweren Erkrankung war es ihm nicht mehr möglich. Hauswirtschafterin Susann Kroos hatte die Idee, ihm als Geburtstagsüberraschung einen Ausflug zum Wacken zu organisieren. Das war vor sechs Jahren der Auftakt!

Seitdem fahren jedes Jahr zwei Busse mit Senioren zum Open Air und genießen dort die Festivalatmosphäre. So auch gestern. Dieses Mal waren 13 Senioren dabei, drei von ihnen waren schon in den vergangenen Jahren dabei. Der älteste Rentner von der Partie ist 95 Jahre alt. Und alle finden es total klasse, erzählt Heike Nübel weiter:

Sie finden es so genial, dass so viele Menschen in Frieden zusammenkommen, miteinander feiern und Spaß haben. Alle sind freundlich und grüßen einander. Alle machen die "Pommes-Gabel", den Metal-Gruß. Den können unsere Senioren natürlich auch, sie rufen laut "Wacken!" aus dem Bus und zeigen den Gruß.

Eine der 92-jährige Bewohnerin ist schon das dritte Mal dabei und hat sich für das nächste Jahr schon angemeldet "so wir denn noch leben!". Natürlich wird der Ausflug betreut, da viele der Rentner gehbehindert sind und Unterstützung benötigen. Dies sei aber kein Grund dafür, nicht am Leben teilzunehmen, so Heike Nübel. "Da wird der Bus gepackt und ein paar Mitarbeiter dazu gesetzt und los geht es!"

Wie gern Senioren noch abrocken, zeigt auch dieses Video, das kürzlich für Aufsehen sorgte. Hier sieht man 80- bis 90-Jährige im Altenbetreuungszentrum Erxleben zum Rammstein-Hit "Ich will" im Sitzen "tanzen".

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Feierabendshow | 01. August 2019 | 18:10 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP