Neue WhatsApp-Funktionen: auf dieses Feature kannst du dich freuen

Animierte Sticker, Verbesserungen bei Gruppenchats und Kontakten – diese und mehr Neuerungen gibt es demnächst bei WhatsApp.

WhatsApp-Icon auf einem auf einem iPhone.
Bildrechte: imago/xim.gs

Weltweit nutzen inzwischen über 2 Milliarden Menschen WhatsApp. Regelmäßig kommen neue Funktionen für den Messenger hinzu. Jetzt hat das Unternehmen gleich mehrere Neuerungen in Aussicht gestellt, die in den nächsten Wochen nutzbar sind.

Animierte Sticker

Der Fun-Faktor dürfte steigen. Was es bei anderen Diensten wie Telegram schon länger gibt, kommt nun auch für WhatsApp-Nutzer: anmierte Sticker. Die lustigen Bildchen gibt es bei WhatsApp ja schon seit 2018 – nun sollen sie auch in Bewegt-Form verschickt werden können.

Kontakte per QR-Code knüpfen

Das langwierige Eintippen von Handy-Nummern, wenn man jemand neues kennenlernt, gehört bald der Vergangenheit an. In den Kontoeinstellungen von WhatsApp gibt es künftig die Option, einen QR-Code anzeigen zu lassen oder direkt aus der App heraus zu scannen. Wenn man nun den Code desjenigen scannt, der noch nicht in der eigenen Kontaktliste dabei ist, müssen nicht erst die Nummern ausgetauscht werden, sondern man kann direkt über WhatsApp loschatten.

Dunkelmodus für den Rechner

Ein nützliches Feature, besonders für alle, die gerade noch im Homeoffice sitzen und WhatsApp am PC nutzen: Dabei werden weiße Flächen abgedunkelt, stattdessen wird die Schrift weiß ausgespielt. Das soll die Augen schonen und auch den Akku. Diese Funktion gibt es schon seit März auf dem Smartphone.

Gruppen-Videoanrufe

Da jetzt bis zu 8 Personen einen Videoanruf führen können, wird es durch ein neues Feature erleichtert, sich nur auf eine Person zu fokussieren. Dazu muss dieser Teilnehmer angetippt und gehalten werden und schon wird er im Vollbild angezeigt. Außerdem erhalten WhatsApp-Gruppen, mit maximal 8 Teilnehmern, einen eigenen Button zum Schnellstart von Video-Gruppenchats.

Kleines Extra

Freuen können sich KaiOS-Nutzer. Auch sie können bald die Status-Funktion von WhatsApp nutzen, mit der man Status-Updates postet, die nach 24 Stunden automatisch wieder verschwinden.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Nachrichten | 02. Juli 2020 | 06:00 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP